Freund/innen dieses Blogs

[untitled], kassandra, Gingers Blog, gloriosa, nureinwort, Kochen/essen - nur was?, Welcome to my World, ENGEL oder HURE??!, Buchecke, Sunflower,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
, Gingers Blog,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3071 Tage online
  • 8339 Hits
  • 2 Stories
  • 11 Kommentare

Letzte stories

da geht's dir

so wie mir, ich bin in letzter zeit auch... kassandra,2009.03.19, 21:12

hallo liebes sonnenbl&uum...

ich nehme auch an, daß es nur ein... kassandra,2009.03.18, 21:00

liebes sonnenblümche...

ich will dir sicher keine ratschläg... karlakolumna,2009.03.10, 08:56

liebes sonneblümchen...

was sagt denn dein herz? was fühlt... kassandra,2009.03.05, 21:35

lili2004,2009.03.05, 15:23

Liebes Sonnenblümche...

Ich bin keine Beziehungstherapeutin und... gingerbluhex,2009.03.04, 10:51

Liebe, loslassen, Zweisam...

Liebe, loslassen, zusammensein, Freiheit... sonnenbluemchen,2009.03.02, 15:326 Kommentare

Gingerbluehex

Danke für deinen Kommentar! Danke... sonnenbluemchen,2009.02.28, 21:23

Kalender

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    lisselka (Aktualisiert: 27.7., 08:35 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 26.7., 14:18 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 25.7., 09:02 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 25.7., 06:20 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 24.7., 08:18 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 23.7., 23:39 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 23.7., 17:27 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.7., 20:09 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 19.7., 21:01 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 13.7., 10:53 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 24.6., 16:25 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 16.6., 21:00 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 16.6., 09:10 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
Montag, 02.03.2009, 15:29

Liebe, loslassen, zusammensein, Freiheit, Zweisamkeit, lange Gespräche, schweigen, kuscheln, streiten, sich blind verstehen/ vertrauen.....

Viele Worte in dieser Richtung haben einen sehr engen Bezug zueinander!!!

Meine Ansicht zu einer Beziehung ist jene dass all diese Worte und Taten in einer Beziehung Platz finden müssen... Dennoch hab ich eigenartiger Weise einiges meiner Ansicht verloren und mich ins Gegenteil "entwickelt"

Ich hab seit knapp einem Jahr einen Mann an meiner Seite, für den ich alles geben würde damit es ihm gut geht!! Der Mensch trägt mich auf Händen... er hat von Anfang an alles gegeben damit es mir gut geht und mich in den Himmel gehoben! Wir verstehen uns ohne Worte, wir vertrauten uns von Anfang an...
Wir spüren auf 100 Kilometer Entfernung wenn es dem anderen nicht gut geht!

Wie erwähnt zog ich von Wien ins Waldviertel und er nahm mich bei ihm auf da ich mit meinen Eltern bezüglich zusammenwohnen keinen allzu guten Draht habe! Und um mir diese Probleme zu ersparen und mich finanziell orientieren kann gab er mir die Möglichkeit bei ihm zu wohnen.

Ich begann dann im Dezember als er gebeten hat um etwas mehr Freiraum, da wir uns wirklich täglich sahen und fast nur beieinander waren, er kaum mehr Zeit für sich und seine Freunde hatte, mich um eine Wohnung umzusehen...
Nach einigen Wohnungsanboten, kam er zu mir und meinte, überleg dir das nochmal ob du wirklich eine eigene Wohnung möchtest... Auf meine Frage hin warum meinte er, jetzt sind wir dann ein Jahr zusammen und nun ziehe ich aus von ihm... Wir wollten zwar von anfang an nicht, dass wir gleich zusammenziehen, aber nun is es halt so...

Gut wir redeten drüber und somit war die Überlegung dass ich bei ihm blieb...

Nun ist mein Süßer im Moment in einem sehr emotionalen Tief. Er meint er hat in die Beziehung so viel Kraft gesteckt und investiert dass er sich leider dabie selbst etwas sehr vernachlässigt hat. Er braucht Zeit für ihn und auch dass er wieder ab und zu mal allein wieder was unternimmt! Er meint er ist im Moment einfach leer!! Trifft einen im Moment wie ein Schlag, da man glaubt es passt in der Beziehung nicht, man hat was falsch gemacht, man glaubt er will aus der Beziehung raus.. Man glaubt er flirtet dort und da um sich um was neues umzuschauen, entwickelt schlimme Eifersuchtsgefühle und beginnt zu klammern... das Schlimmste was man hierbei tun kann...

Nur leider hab ich den Fehler begangen... Und ich hoffe ganz ganz stark noch rechtzeitig die Kurve gekratzt zu haben! Ich habe leider vergessen meinem Schatz seine Freiheit zu geben und zu lassen.. .wollte überall mitdabei sein, Angst gehabt zu kurz zu kommen... dabei müsst ich das nicht, da ich seine Freundin bin und grad so am allerwenigsten zu kurz komme... Angst dass viele kleine Aufmerksamkeiten die er mir anfangs schenkte plötzlich bei wem anderen macht... Warum glaub ich dass er mich nicht mehr will, nur weil er gern ein bisschen mehr Zeit für ihn braucht...

Nun ist auch die Frage, wie tun wir nun... such ich mir ne eigene Wohnung... bleib ich bei ihm... gestern war das Gespräch... er meinte auch, es bringt ihm außer ner finanziellen Unterstützung auch nichts wenn ich ihm beim Hausumbau helfe...denn falls irgendwann mal etwas nicht stimmt, dann müsste er mir dennoch alles wieder zurückzahlen... Auf meine Frage hin ob er sich ein gemeinsames Leben mit mir vortellen kann, meinte er allerdings "Ja"...
Er stellte mir eine Frage die ich noch nicht beantworten wollte und konnte, da ich genau wie er die Vor- und Nachteile aufzählte... "Was ich möchte, eine eigene Wohnung oder mit ihm zusammenwohnen"

Durch unsere unterschiedlichen Berufszeiten, ich nachts er am Tag... würden wir uns kaum mehr sehen wenn ich an meinem Dienstort ne eigene Wohnung habe, außer am Wochenende und da arbeiten wir miteinander... da er am Woe in der Bar in der ich arbeite aushilft.
Wenn dann der Hausumbau kommt, wird es dann natürlich noch enger...
Wenn ich bei ihm bleibe, muss ich, das muss ich auch so und tu ich auch, sehr an mir arbeiten um meine Eifersucht, egal in welcher Hinsicht sie ist.. da diese ja wirklich viele Lebenspunkte trifft, in Griff bekomme und das sehr schnell... egal ob ich nun ne Wohnung habe oder nicht!!!

Ich weis aber auch nicht was er gern hätte, kommt vielleicht auch davon, weil er einfach grad viel Zeit für ihn braucht um sich wieder zu orientieren...
Solche Zeiten hat jeder von uns mal in seinem Leben manchmal auch öfters... aber warum zum Teufel hab ich so eine Angst dass er durch die Zeit für ihn und seine Freund ich zu kurz komme und ihn verlieren könnte... warum steckt das so in mir drinnen...
Normal sollte ich meinen dass grad das der Beziehung wieder Schwung gibt und uns noch mehr verbinden sollte, da man dadurch sich wieder viel mehr aufeinander freut, man hat sich Dinge zu erzählen... man kann Erlebnisse und seine Freude daran dem anderen vermitteln und sie dann gemeinsam zum Beispiel mit einem schönen Abend ausklingen lassen..

warum bin ich so "engstirnig", wenn das überhaupt das richtige Wort ist, Warum kann ich logisch richtig drüber denken, aber meine Gefühlswelt so nicht in Ordnung bringen...
Vorallem weil ich will, dass es meinem Schatz gut geht und noch besser :)

Versteht mich wer von euch was ich damit sagen möchte???

lg euer
sonnenbluemchen


Freitag, 27.02.2009, 22:25

Nach einigen lebensverändernden Geschehnissen und Entscheidungen möchte ich mich nun doch wieder zu Wort melden und euch alle herzlich begrüßen!

Ich freue mich jetzt schon vielleicht die eine oder die andere Bekannte begrüßen zu dürfen!

Im August letzten Jahres hab ich beschlossen Wien den Rücken zu kehren und wieder ins schön verschneite Waldviertel zu ziehen!

Um die eine oder andere sich daraus ergebende Frage zu beantworten...

Meinen HTL-Abschluss hab ich durchgezogen, ich hab im Juni letzten Jahres meine Abend-Matura mit Gutem Erfolg geschafft und hab im August meinen Job im Büro an den Nagel gehängt. Ergab sich eigentlich eher zufällig und spontan. Ich hab meinen dritten Ausbildungsweg eineschlagen und arbeite nun in meinem früheren Stammlokal, einer Cocktailbar in meiner Heimat!

Jetzt wird sich die eine oder andere von euch denken, warum tut sich das jemand an und macht vier Jahre neben einen 40-Stunden Job HTL in form von Abendschule nach um dann als Kellnerin zu arbeiten....
Berechtigte Frage, allerdings macht mir dies im Moment rießen Spaß und ich kann mir gutes Geld sparen! Ich kann die Zeit auch nutzen um einen freien Kopf zu bekommen und meine weiteren Ziele in Ruhe zu definieren!

Ganz einfach ist dieser Job im Moment für mich nicht, da ich anscheinend sehr viel an mir arbeiten muss um einiges zu ändern dass ich allerdings zum "Überleben" dort benötige! Einiges geht leider gegen manchen Einstellungen/Ansichten in meinem bisherigen Leben...